Überwachung der Aktivitäten

Wichtige Diskussionspunkte

Ist die Fernwartung nur zu Bürozeiten erlaubt?

 

 

Passive Überwachung durch Logging: Die Fernwartungssitzung erfordert die Protokollierung der Aktivitäten über alle Schritte hinweg (Aufbau bis zur Beendigung der Verbindung). Der Detaillierungsgrad hingegen kann individuell angepasst werden.

Der Inhalt des Protokolls umfasst z.B.

Datum ¦ Zeit ¦ Nutzer ¦ Aktivität ¦ Typ Aktivität* ¦ Quelle ¦ Ziel ¦

Details ¦ Kommentare

16.09.2020 I 09.55 I Schreiben Systemparameter I

Code (Identifier) I IP123.345.

Eine weitere Möglichkeit für das Logging kann via Video-Aufnahme des Screens passieren.

Aktive Überwachung in Echtzeit: Sollte beim Betreiber eine Person jede Fernwartung vollständig überwachen?

Für das Logging gibt es viele Tools auf dem Markt, welche z.B. Anomalien und Alarme automatisch erkennen und ausgeben können.

Die Fernwartungssitzung erfordert die Protokollierung der Aktivitäten. Unabhängig der Firmengrösse hat dies immer zu erfolgen. Der Detaillierungsgrad hingegen kann individuell angepasst werden. Eine Vorlage zur Protokollierung finden Sie unter dieser Link: «noch erstellen». Der Inhalt des Protokolls umfasst. 

 

Beispiel: 
Datum ¦ Zeit ¦ Nutzer ¦ Aktivität ¦ Typ Aktivität* ¦ Quelle ¦ Ziel ¦ Details ¦ Kommentare